top of page

Neuerungen in der Brand- und Alarmierungstechnik: Ein spannender Dialog zwischen Hekatron und Refisa


Am 11. April 2024 hatten wir das Vergnügen, Herrn Ralf Schmidt von Hekatron in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen. Die Diskussionen konzentrierten sich auf das Thema Brand- und Alarmierungstechnik und befassten sich eingehend mit verschiedenen Aspekten dieser wichtigen Branche. Der Fokus lag auf den jüngsten Innovationen und Zukunftsideen.

 

Die Diskussion im Überblick

Während des spannenden Dialogs stellte uns Herr Schmidt wertvolle Einblicke und Neuerungen für die Bereiche Sprachalarmierung und vernetzte Brandmeldezentralen vor. Diese Aspekte sind von zentraler Bedeutung für die Sicherheit von Menschen und Gebäuden und haben einen großen Einfluss auf die Weiterentwicklung der Branche. Herr Schmidt teilte uns spannende Neuerungen mit, die darauf abzielen, diese Systeme effizienter und effektiver zu gestalten.

 

Kooperationsmöglichkeiten entdecken

Ein weiteres Highlight des Treffens war die Identifizierung potenzieller Kooperationsmöglichkeiten zwischen Hekatron und Refisa. In der Diskussion wurde klar, dass beide Parteien auch weiterhin an der Zusammenarbeit interessiert sind, um ihr Fachwissen zu bündeln und innovative Lösungen auf den Markt zu bringen. Diese Partnerschaft bietet spannende Aussichten, insbesondere in den Bereichen Löschanlagen und Sprachalarmierungsanlagen.

 

Zukunftsperspektiven

Der Dialog zwischen Hekatron und Refisa war nicht nur informativ, sondern auch inspirierend. Beide Parteien sind sich einig, dass diese Zusammenarbeit ein großer Schritt in Richtung einer sichereren und effizienteren Brand- und Alarmierungstechnik ist.

Wir freuen uns darauf, Sie über die neuesten Entwicklungen dieser vielversprechenden Partnerschaft auf dem Laufenden zu halten.

Commentaires


bottom of page